3 Regeln damit ein Polnischer Führerschein in Deutschland gültig ist

MPU Kosten und Durchfallquote
MPU Kosten und Durchfallquote
Viele Menschen suchen im Internet vergebens nach einer glaubwürdigen Antwort auf die Frage, ob ein tschechischer oder polnischer Führerschein in Deutschland gültig ist. Und je mehr Du suchst, desto verwirrter bist Du. Das ist zumindest unsere Erfahrung, die auch uns damals in den Wahnsinn getrieben hat. Um es gleich klar zu stellen: „Ja, es ist sowohl ein tschechischer als auch ein polnischer Führerschein in Deutschland gültig, solange Du die Regeln beachtest!“ Über 100.000 Menschen haben es schon geschafft. Aber sogar Verkehrsanwälte, die wissen sollten, ob ein polnischer Führerschein in Deutschland gültig ist, wissen es oftmals nicht. Dabei ist die Antwort auf die Frage, ob ein ungarischer, tschechischer oder polnischer Führerschein ohne MPU in Deutschland gültig ist, total einfach. Du musst lediglich die Regeln kennen und Dich an diese halten.

Wann ist ein polnischer Führerschein in Deutschland gültig?

Es ist sowohl ein tschechischer als auch ein polnischer Führerschein in Deutschland gültig, solange Du die Regeln der EU befolgst. Deshalb kannst Du – trotz Deiner MPU-Auflage in Deutschland – einfach, per Führerschein Neuerteilung ohne MPU, die kostenintensive und zeitraubende MPU umgehen und Deinen Führerschein einfach und schnell zurück bekommen –  innerhalb von nur 7 Monaten!

Aber auch das funktioniert nur, solange Du Dich und Wir Uns an folgende 3 Regeln halten:

Regel Nr. 1: Du musst zum Zeitpunkt der Fahrerlaubniserteilung mindestens 185 Tage ununterbrochen und innerhalb eines Kalenderjahres, also in einem Zeitraum von 365 Tagen, per Hauptwohnsitz im jeweiligen Ausstellungsstaat gemeldet sein. Dennoch behältst Du Deinen deutschen Wohnsitz aufgrund der sogenannten EU-Niederlassungsfreiheit.

Regel Nr. 2: Deine Sperrfrist muss zum Zeitpunkt der Fahrerlaubniserteilung abgelaufen sein. Du darfst die Prüfungen innerhalb der Sperrfrist absolvieren, die Ausstellung deines Führerscheins muss aber nach Ablauf der Sperrfrist erfolgen.

Regel Nr. 3: Du musst Bürger eines EU-Mitgliedstaates sein und im jeweiligen Ausstellungsstaat sowohl alle nationalen Gesetze als auch die EU-Richtlinien ordnungsgemäß befolgen.

Solange Du Dich an diese 3 Regeln hältst, bist du einer von über hunderttausend EU-Bürgern, die Ihren Führerschein im EU-Ausland erwerben können und schon erworben haben und trotz MPU-Auflage in Deutschland fahren dürfen.

Falls auch Du das Gefühl hast, dass Du immer weniger weißt, je mehr Du Dich informierst, frag einfach Deinen Anwalt oder kontaktiere uns über die unten angegebenen Telefonnummern, per Mail, Rückrufbitte oder über unser Kontaktformular.

Demnach ist ein Tschechischer oder Polnischer Führerschein in Deutschland gültig!

Die 3. EU-Führerscheinrichtlinie besagt, dass EU-Führerscheine von allen EU-Mitgliedstaaten uneingeschränkt anzuerkennen sind, solange die oben genannten Regeln beachtet wurden.

Desweiteren hat der Europäische Gerichtshof in dutzenden Verfahren sowie mit etlichen Urteilen klargestellt, dass Deutschland und Österreich keine Extra-Wurst bekommen. Denn das sind die weltweit einzigen beiden Staaten, in denen es eine MPU, bzw. VPU (Österreich) überhaupt gibt! Sie müssen die Regeln der EU befolgen, weshalb ein bei uns erworbener polnischer Führerschein in Deutschland gültig ist.

Wir hoffen, Deine Fragen vorerst beantwortet zu haben, damit auch Dein Polnischer und Tschechischer Führerschein in Deutschland gültig ist.

Falls Du Interesse, Fragen zum EU-Führerschein ohne MPU, oder andere Anliegen hast, melden Dich einfach unter 0176 / 705 101 51 & 030 / 47 38 62 76 sowie 0176 / 301 777 31 und 030 / 54 85 54 61 oder nutze unser Kontaktformular.

Desweiteren kannst Du hier unser Rückrufformular ausfüllen. Wir melden uns umgehend bei Dir!

Wir wünschen Dir viel Spaß mit Deinem neuen EU-Führerschein und verbleiben mit Herzliche Grüßen! Tobias Graf & Sarah Schulz von MPU-Umgehen.com

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

2 Kommentare zu „3 Regeln damit ein Polnischer Führerschein in Deutschland gültig ist“

  1. Gruber Martin

    Damit ich den Führerschein in Polen machen kann,brauche ich hierfür praktisch nur eine Meldebestätigung?

    Bitte lesen Sie den Beitrag unter folgendem Link.

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/nicht-jeder-eu-fuehrerschein-gilt/57.488.957

    Warum wurde dieser Führerschein denn eingezogen,wenn eine Meldebestätigung von 12 Monaten vorlag ?

    Bitte um Antwort ! Danke !

    MfG
    Gruber Martin

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    1. Hallo Herr Gruber,
      warum der Führerschein in diesem Fall eingezogen wurde geht aus dem Artikel nicht hervor.
      Vielleicht lag es an dem Wohnsitz, der nicht den EU-Kriterien eines „ordentlichen Wohnsitzes“ entspricht? Dass es am Hausschlüssel lag, ist sicher nicht der Fall, auch am Job kann es nicht gelegen haben.
      Solange man einen ordentlichen Wohnsitz über 186 Tage vorzuweisen und keine Sperrfrist zum Zeitpunkt der Führerscheinerteilung aktiv hat, ist der Führerschein gültig!
      Überhaupt ignoriert der Artikel, dass ein Führerschein aus dem EU-Ausland bei Beachtung aller Gesetze und Richtlinien gültig ist, wie es der EuGH als höchste juristische Instanz Europas am 26. April 2012 per Gerichtsurteil und in diversen anderen Verfahren bestätigt hat.
      Hier der Tagesschau-Beitrag, aus dem eindeutig die Rechtmäßigkeit der EU-Führerscheine hervorgeht: https://youtu.be/rsWPk5-bhXM
      Mir scheint es fast so, als reihe sich dieser Artikel in die typischen Art der „Wir sind pro MPU und contra EU-Führerschein“-Artikel ein. Der Artikel ist nützlich für Dekra, TÜV, Verkehrsanwälte, Anbieter von MPU-Vorbereitung und die deutschen/österreichischen Steuergeldkassen.´Aber er verschafft dem Leser – wie Sie ja richtig festgestellt haben ohne einen Grund für den erneuten Führerscheinentzug zu nennen – den Eindruck, als wären die EU-Führerschein Anbieter nur Betrüger und Abzocker während die MPU/VPU der richtige Weg ist. In meinen Augen hat der Artikel nichts mit investigativem Journalismus zu tun, dafür aber umso mehr mit Stimmungsmache gegen EU-FS-Anbieter.
      Tut mir leid, auch ich finde keinen Grund, warum dieser Führerschein angeblich eingezogen wurde…
      Herzliche Grüße
      Tobias Graf

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.