MPU-Umgehen.com | Tobias Graf | Bahnhofstraße 3 | 12207 Berlin
0176 / 301 777 31 & 030 / 54 85 54 61 info@mpu-umgehen.com

Führerschein zurück ohne MPU neues Gesetz oder Mythos?

Viele Menschen stellen sich diese Frage alle Jahre wieder.
Dabei ist der EU-Führerschein ohne MPU schon seit über 15 Jahren legal und es gibt kein neues Gesetz, auch wenn die deutschen Behörden das gerne hätten.

Mehr als 100.000 Leute habe den Führerschein im EU-Ausland absolviert und somit völlig legal und erfolgreich die MPU umgangen.

Die deutschen Behörden können nur machtlos zugucken, wie immer mehr MPU-Betroffene ihr altes und neues Gesetz für den EU-Führerschein ohne MPU nutzen um Zeit, Geld und Aufwand zu sparen.
Die 2013 in Kraft getretene 3. EU-Führerscheinrichtlinie macht’s auch 2017 weiterhin möglich.
Man möchte fast denken, dass der Erfolg des EU-Führerscheins aus Polen oder anderen Ländern gewollt ist, um Europa zusammen zu halten…

Führerschein zurück ohne MPU – neues Gesetz oder alles beim Alten?

Im Internet werden beim Thema Führerschein Wiedererteilung ohne MPU leider so viele Falschinformation verbreitet, dass viele Menschen umso verwirrter werden, je mehr sie sich informieren.

Nachdem Sie dann erst mehrmals an der MPU gescheitert sind und Tausende Euro verbraten haben, kommen Sie wieder auf den EU-Führerschein zurück.

Dass der Traum vom Führerschein zurück ohne MPU neues Gesetz ist und Ihr neuer Führerschein uneingeschränkt anzuerkennen ist, wurde landesweit in der Tagesschau der ARD vom 26. April 2012 im Öffentlich-Rechtlichen Deutschen Fernsehen gezeigt.
In diesem Video von uns ist desweiteren gut ersichtlich, was eine MPU in Bezug auf Kosten und Aufwand für Sie bedeutet und dass Sie keinesfalls dazu gezwungen sind, die MPU inklusive aller weiteren Repressalien über sich ergehen zu lassen.

Leider ist nur bei Wenigen die Tatsache in Erinnerung geblieben, dass – klar und deutlich in der 3. EU-Führerscheinverordnung geregelt –  die EU-Führerscheine von allen EU-Vollmitgliedstaaten gegenseitig ohne Einschränkungen akzeptiert werden müssen, solange der Führerscheininhaber mindestens 185 Tage im entsprechenden Staat per Hauptwohnsitz gemeldet war.

Fakt ist desweiteren, dass unsere Vorgehensweise und die Rechtmäßigkeit vom EU-Führerschein ohne MPU von diesem neuem Gesetz bestätigt wird und schon seit über 10 Jahren legale Praxis ist. Somit ist unsere Arbeit von der höchsten juristischen Instanz Europas als rechtsmäßig anerkannt. Das wurde regelmäßig durch Gerichtsurteile des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zum Thema „Führerschein zurück ohne MPU“ auch mit neueren Gesetzen bestätigt. Auch der Axel-Springer-Verlag hat uns als komplett seriös bezeichnet und uns ein Angebot für Werbeanzeigen unterbreitet.

Das bedeutet im Klartext:

Sie können und dürfen in aller Ruhe Ihren Führerschein wieder bekommen und dürfen in Deutschland frei fahren, solange Sie kein Fahrverbot bzw. keine Sperrfrist am laufen haben.

Trotz MPU Auflage fahren Sie auf Deutschen Straßen ohne MPU, günstiger als die MPU, schneller als die MPU und sicherer als die MPU.

Denn der Großteil aller „MPU-Probanden“ fällt beim ersten Versuch durch! Sehen Sie selbst.

Und das trotz Gesamtkosten in durchschnittlicher Höhe von sagenhaften 3.000 – 5.000 Euro. Selbst über 10.000 Euro mussten viele unserer Kunden schon berappen, bevor Sie auf die Idee gekommen sind, ihren Führerschein zurück zu holen – ohne MPU. Auf Basis der neuen EU-Gesetze.

Wir als bekennende MPU-Gegner empfinden die Kosten für
– das Gutachten an sich
– die Vorbereitungskurse
– die Abstinenzkontrollen
– die Nachschulungen sowie
– die Wiederholen all dieser Hürden beim Scheitern
als staatliche Abzocke.

Wir haben nichts an der Idee auszusetzen, dass von qualifizierten Instanzen darauf hingewiesen wird, wer eine Gefährdung für den Straßenverkehr darstellen könnte.

Aber, dass die Beurteilung der Fahrtauglichkeit in die Hände von einigen Wenigen, subjektiv denkenden, auch mal schlecht gelaunten, zum teil völlig unqualifizierten Angestellten im öffentlichen Dienst gelegt wird, ist völlig inakzeptabel – genau wie die vielen tausend Euro an Kosten für Vorbereitung, Gutachten und Weiteres.

Aber zurück zum Thema:

Also: Ist der EU-Führerschein ohne MPU neues Gesetzt oder nicht? JA, er ist es!

Sie erhalten Ihren Führerschein zurück ohne MPU gemäß der Entscheidung des EuGH vom 26. April 2012.

Wir sichern Ihnen die Einhaltung sämtlicher Gesetze und Vorschriften in Polen und der EU selbstverständlich vertraglich zu.

Unsere Erfolgsquoten beim Umgehen der MPU liegen bei fast 100% während die Wahrscheinlichkeit, die staatliche MPU ohne Nachprüfung zu bestehen bei ca. 37% liegt

Wir hoffen, dass wir Sie über die Gesetzeslage aufklären und klarstellen konnten, dass der EU-Führerschein ohne MPU durch ein neues Gesetz gültig ist und, dass Sie die MPU auch schon seit vielen Jahren umgehen dürfen. Fragen Sie einfach Ihren Anwalt. Immer mehr Menschen wachen auf und Wir werden unsere Mitbürger auch in Zukunft fleißig informieren und aufklären.

Im Endeffekt liegt es an Ihnen.

Mit Ihrer Entscheidung sparen Sie nicht nur Zeit und Geld, sondern senden auch ein Signal an die staatlichen Behörden, damit der MPU-Wahnsinn in Deutschland und Österreich irgendwann sein verdientes Ende findet.

Falls auch Sie die MPU Umgehen möchten oder weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns an:

0176 / 301 777 31 oder 030 / 54 85 54 61

oder füllen Sie folgendes Formular aus – Wir rufen Sie umgehend zurück!

Name:

Telefonnummer: